Hiking Quebrada del Toro - Puertas del Cielo

Wandertour Quebrada del Toro - Puerta del Cielo

Wandertour Salta - Argentinien

Das Trekking Quebrada del Toro – Puertas del Cielo ist eine Wanderung über 3 Tage durch eine vielfältige Landschaft, die die Geschichte des Inka-Imperiums widerspiegelt und die es uns ermöglicht, die in der dortigen Region einheimische Bevölkerung kennenzulernen.



Auf dieser Tour werden wir wunderschöne Panoramablicke über die Quebrada del Toro haben, wo sich auch der berühmte Zug zu den Wolken („Tren a las Nubes") an den Bergen entlang schlängelt. Darüber hinaus werden wir einen kleinen Einblick in die farbenfrohen Bergformationen bekommen (während unseres Trekkings „Quebrada del Toro" sehen wir das ganze System) und die historische Geologie dieser Orte kennen lernen.



Weiterhin ist dieser Ort reich an geschichtlicher Kultur. Wir gehen auf uralten Pfaden und entdecken prekolumbianische Kultur, z.B. die der Inka. Auf den Spuren dieser weisen Bevölkerung kommen wir im Tal Incahuasi an, wo wir einen über 500 Jahre alten Thron besichtigen, auf dem die Inka den Zoll einforderten – dem „Sillon del Inca" (Inkasessel).



Nachdem wir die Ruinen des Sessels besichtigt haben, bereiten wir unser Zeltlager vor.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück verabschieden wir uns von unseren Gastgebern und führen unsere Wanderung fort. Langsam nehmen wir dann auch den Übergang von der Trockenheit zur feuchten Vegetation wahr. Es wird immer grüner und auch die Flüsse sind voll von kristallklarem Wasser.



Vom Abra de la Cruz (3.100 Meter über Null) genießen wir den Blick über die Stadt Salta und Umgebung.

Am Nachmittag schlagen wir unser Zeltlager am „Mirador de los Cóndores" (Beobachtungspunkt der Kondore) auf, wo wir die weite der Quebrada de Astilleros genießen können und die majestätischen Flüge der Kondore.



Am dritten Tag wandern wir weiter bis zum Puertas del Cielo. Gegen Mittag machen wir ein Picknick am Ufer des Flusses Astillero und danach geht es weiter bis zum Endpunkt des Trekkings.

Zusatzliche Information

  • Preis pro Person: 233 Euro. (Direktkauf)
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Dauer: 3 Tage
  • Leistungen: Reiseleitung / Mahlzeiten / Zelte / Versicherungen
  • Nicht enthaltene Leistungen: Maultiere für den Transport der allgemeinen Ausrüstung, Zelte und des Essens (Jeder Teilnehmer muss seine persönlichen Sachen selbst tragen, ebenso Teile der Ausrüstung und des Essens)

    Zusatzinformation:
    Wenn Sie ein Maultier für dieses Trekking reservieren möchten, bitten wir Sie, uns dies bei Ihrer Buchung/Anfrage mitzuteilen, damit wir Verfügbarkeit und Preis prüfen können.
  • Ausrüstung:
    • Trekking-Rucksack (ca. 60 l)
    • Trekkingschuhe (Möglichst wasserdicht).
    • Schlafsack
    • Wetterfeste Kleidung
    • Wasserdichte Jacke
    • Bequeme Kleidung zum Wandern
    • Taschenlampe
    • Sonnenschutzmittel
    • Autan (Insektenschutz)
    • Hut oder Mütze
    • Sonnenbrille 
  • Programmablauf: Tag 1: Abfahrt um 9 Uhr morgens

                Fahrt zur Quebrada del Toro (entlang der Strecke des Zugs zu den Wolken “Tren a las

                Nubes”)

                Ca. 10:30 Uhr: Start des Trekkings zum Inkasessel “Sillón del Inca”.

                Ca. 4 Std. Wanderung.

                Max. Höhe: 3.400 Meter

                Zeltlager am Ufer des Flusses Incahuasi.

     

    Tag 2: Trekking zur Quebrada de Astilleros.

                Ca. 5 Std. Wanderung

                Max. Höhe: 3.200 Meter

                Zeltlager in der Quebrada de Astilleros

     

    Tag 3: Trekking zum Puertas del Cielo

                Ca. 4 Std. Wanderung

                Rückfahrt nach Salta. Voraussichtliche Ankunft: 16:30 Uhr